image
Titolo alt dell img
Thumbnails verstecken

Weinverkostung

Tagesausflüge ab Castel Monastero

Ein Feinschmeckerurlaub in der Toskana. Ein Traum für alle Liebhaber der italienischen Küche und ihrer köstlichen Weine. Eine Entdeckungsreise inmitten von zauberhaften Landschaften, romantischen Kirchsprengeln, Renaissance-Villen und vorzüglichen Weinkellern.

Die Weine der Toskana sind wirkliche Meisterwerke der Kunst: vom Chianti über den Brunello aus Montalcino bis hin zum Vernaccia von San Gimignano.

DIE HÜGEL VON SIENA

Motto: Weinprobe im Anbaugebiet des Chianti.

Ort: eine der reizvollsten und unverfälschten Landschaften Italiens, die Crete Senesi.

Abfahrt von Siena und der Enoteca Italiana, die in der Fortezza Medicea untergebracht ist, dem Veranstaltungsort der berühmten „Woche des Weins”. Weiter nach Rapolano Terme, einer kleinen mittelalterlichen Ortschaft zwischen Hügeln, Zypressen und niedlichen Landkirchen. Dann geht es nach Monteroni d’Arbia und von dort nach Murlo, wo sich ein interessantes etruskisches Museum befindet. Die letzten Etappen sind Sovicille und Colle Val d’Elsa.

Auf der Rückfahrt zum Castel Monastero muss natürlich eine Rast in Monteriggioni, der prächtigen mittelalterlichen Burgfeste, eingelegt werden.

DER CHIANTI CLASSICO

Ein Prachtstück im Norden von Siena, in der noblelsten Gegend der Chianti-Kelterei und seiner Verkostung. Das erste Ziel ist Panzano in Chianti in der Conca d’Oro von Panzano, einem kleinen Paradies mit kostbaren Reben und prestigevollen Jahrgängen. Dann gelangen wir nach Greve in Chianti, wo jeden Samstag der berühmte „Mercatale” abgehalten wird, einer der ältesten Märkte in ganz Italien, der auf das 12. Jahrhundert zurückgeht. Die nächste Fahrt bringt uns nach San Casciano di Val di Pesa, wo einst Machiavelli während seines Exils lebte und „Il Principe” schrieb. Dieses schöne Gebäude ist der Sitz des Konsortiums für den Schutz des Chianti Classico. Auf dem Rückweg halten wir in Tavernelle Val di Pesa, dann in Barberino Val di Pesa und kommen nach Poggibonsi. Hier, in der Gemarkung Gaggiano befindet sich die Niederlassung der Cantine Melini, dem ältesten weinerzeugenden Unternehmen der gesamten Chianti-Gegend.

Es wurde 1705 gegründet und führte die traditionelle bauchige Strohflasche ein. Der letzte Halt gilt Radda in Chianti, der legendären Hauptstadt der „Lega del Chianti”, die 1384 von der Florentinischen Republik gegründet wurde, um den Meinungsverschiedenheiten mit Siena ein Ende zu bereiten. In diesem Klima des Konflikts zwischen Florenz und Siena entstand auch die Legende, die von dem schwarzen Hahn vor dem goldenen Hintergrund handelt, das zum Markenzeichen des Chianti wurde. Um sie kennenzulernen, brauchen Sie sich nur herzubemühen.


MONTALCINO

In 55 km Entfernung von Castel Monastero

Ein italienischer Mythos und ein Höhepunkt der Gaumenfreuden und Traditionen als krönenden Abschluss eines Gourmet-Urlaubs in der Toskana. Zunächst die großartige Landschaft, durchzogen von den Tälern der Flüsse Orcia, Ombrone und Arbia, nur wenige Kilometer vom Castel Monastero entfernt. Vor der Weinprobe in den besten Weinkellern bietet sich ein kleiner Spaziergang zur Burg aus dem 14. Jahrhundert und ein Besuch im städtischen Diözesan-Museum an, wo man unter den verschiedenen Meisterwerken ein herrliches Kreuz bewundern kann, das im 12. Jahrhundert gemalt wurde und eines der ältesten Gemälde aus der Gegend von Siena ist.

Nun wird es Zeit für den Brunello, den Star unter den italienischen Weinen. Die ersten Tropfen werden werden im Centro Esposizioni Vini der Stadt gekostet, dann machen wir einen unvermeidlichen Abstecher zum Caffè Fiaschetteria Italiana, einem historischen Lokal, das 1888 von Ferruccio Biondi Santi eröffnet wurde, dem „Erfinder” des Brunello. Hier beginnt die eigentliche Entdeckungsreise zwischen Weinbergen und Reben, auf den Spuren der besten Weinerzeuger.

Montalcino ist aber auch für seinen Honig berühmt: Im September findet die bekannte „Honigwoche” statt, ein wichtiger Termin für alle Imker und Bienenzüchter des Landes.

Urlaub buchen

Urlaub buchen